Zu Ehren des Pfanna-Mate feierte die Narrenzunft am Freitagabend den Mate-Tag in der Lindenhalle. Knapp 280 Besucher klatschten begeistert mit, als um 20.11 Uhr die Mate-Kapelle in die Halle einzog.

Zunftmeister Volker Raiber ehrte zahlreiche Mitglieder, Freunde und Gönner der Zunft mit dem Zunftorden. (Im nächsten Post)

Unterhalten wurde das Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm.

Unsere Mucken inszenierten eine Therapiesitzung der Fasnets-Wochentage.

Die Büttelwache mit Holger Baur, Wolfgang Hänle und Joachim Schmucker brachte Klamauk und Satire auf allerhöchstem Niveau auf die Bühne. Zum großen Finale gab es dann noch ein Mitmachlied von unseren Zumba-Mädels.

Nach dem Programm gab es noch einen Überraschungsbesuch von der Stadtkapelle Ehingen, welche dem Pfanna-Mate ebenfalls ein Ständchen spielen wollte.

Vielen Dank für euer Kommen!

’s goht dr gega!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare